Archiv | Januar 2020

Bitcoin Code genehmigen Ethereum-basierten Immobilienfonds

Liechtensteiner Aufsichtsbehörden genehmigen Ethereum-basierten Immobilienfonds

Ein vollständig regulierter, pfändbarer Immobilienfonds wurde von den liechtensteinischen Behörden genehmigt.

Bei Bitcoin Code gibt es Immobilienhandel

Der AARGOS Global Real Estate Fund wurde von der liechtensteinischen Finanzmarktaufsicht (FMA) als alternativer Investmentfonds (AIF) genehmigt, teilte das Unternehmen mit. Der Fonds bietet ein Engagement bei Bitcoin Code in ein globales Immobilienportfolio durch AARGO-Sicherheitsmarken – die auf der Ätherum-Blockkette aufbauen – wobei jede Marke einen Anteil des Fonds darstellt.

Der Fonds wurde von Ahead Wealth Solutions, einem Finanzdienstleister mit Sitz in der Hauptstadt Vaduz, in Zusammenarbeit mit der Bank Frick und dem Blockkettentechnologie-Anbieter Token Factory gegründet.

Die AARGO-Token wurden so konzipiert, dass nur gesetzeskonforme Transaktionen durchgeführt werden können, sagte Token Factory Anfang der Woche in einem Blogbeitrag. Mit anderen Worten, nur Investoren, die die erforderlichen KYC/AML-Formulare ausgefüllt haben, können die Token tatsächlich halten.

Die Tokenisierung des Fonds werde auch „eine größere Effizienz und einen höheren Grad an Automatisierung im Übertragungsprozess schaffen“, sagte Raphael Haldner, Leiter der Abteilung Fonds- und Kapitalmärkte der Bank Frick in einer Erklärung.

Im Gespräch mit CoinDesk sagte Bastiaan Don, Geschäftsführer der Token Factory, dass die Arbeit an einer öffentlichen Blockkette auch Chancen für den Finanzsektor biete. Die Fonds seien vor Manipulationen durch eine zentralisierte Einheit geschützt, und die Tatsache, dass sie dem ERC-20-Markenstandard entsprechen, bedeute, dass sich das Unternehmen leicht in ein „wachsendes dezentralisiertes Finanzökosystem (DeFi) integrieren könne“, sagte er.

„Sie können sich leicht in z.B. Kreditanträge integrieren, so dass Sie etwas Liquidität aus Ihren in Tokens ausgegebenen Vermögenswerten herausholen können“, sagte er. Private oder erlaubte Blockketten könnten kurzfristig einige Vorteile haben, sagte er, aber „die Leute werden erkennen, dass sie all den Spaß und die großartigen Anwendungen verpassen, die auf öffentlichen Blockketten aufgebaut sind“.

AIFs sind EU-reglementierte Finanzvehikel, die Kapital von Investoren aufbringen und diese Mittel mit dem Ziel investieren, günstige Renditen zu erzielen. Obwohl Liechtenstein kein EU-Land ist, können seine Unternehmen innerhalb des Binnenmarkts bei Bitcoin Code operieren, weil es die Finanzvorschriften des Blocks einhält.

Die liechtensteinische Regierung hat zuvor erklärt, dass sie eine „übermäßige“ Blockkettenregulierung vermeiden würde, und die FMA hat zuvor einen Plan für das Angebot von symbolischen öffentlichen Angeboten für Kleinanleger genehmigt. Die Genehmigung durch die Aufsichtsbehörde bedeutet, dass der AARGO-Fonds nun damit beginnen kann, Vermögenswerte an Bord zu nehmen und bei den Anlegern für sich selbst zu werben.

Dieser Beitrag wurde am 23. Januar 2020 in Bitcoin veröffentlicht.

Bestes CBD Öl für die Angst – CBD Öl Testsieger kaufen

 Angst ist eine normale Reaktion, die der Mensch im Laufe der Evolution entwickelt hat, um sich vor anderen Raubtieren zu schützen. Es ist nichts falsch daran, sich in bestimmten Situationen ängstlich zu fühlen – das bedeutet, dass Ihr Körper auf echte Gefahren richtig reagiert.

Wenn Sie jedoch regelmäßig die „Kampf- oder Fluchtreaktion“ erleben – auch ohne lebensbedrohliche Ereignisse – besteht die Möglichkeit, dass Sie eine Form von Angststörung entwickeln.

Was nicht schwer zu erreichen ist, wenn man sich die heutige Zeit und den Druck, den sie auf Ihre Schultern ausüben, ansieht.

Pflanzen und Kräuter werden wegen ihrer entspannenden Wirkung seit Jahrhunderten verwendet, aber Cannabispflanzen scheinen außerordentlich hilfreich zu sein, um die Symptome von Angstzuständen und anderen Problemen, die mit chronischem Stress verbunden sind, zu reduzieren.

Das ist der Grund, warum Tausende von Menschen jetzt CBD Öl benutzen, um ihre Symptome zu behandeln.

Aber wie findet man ein hochwertiges CBD Öl, wenn man noch nie eines gekauft hat? Wie findet man einen vertrauenswürdigen Lieferanten, wenn es so viele Unternehmen auf dem Markt gibt?

5 Beste CBD Öle für Angstzustände

In diesem Leitfaden teilen wir unsere Empfehlungen für die besten CBD auf dem heutigen Markt und alles, was Sie über die Auswirkungen von CBD auf Angststörungen wissen müssen.

Nach sorgfältiger Recherche haben wir die Top 5 Marken ausgewählt, damit Sie nicht stundenlang Rezensionen lesen, Preise vergleichen und jedes CBD Öl ausprobieren müssen.

Sehen Sie sich die Liste unten an.

1. Royal CBD (Best Overall)

Flasche mit Royal CBD Ölbeerenaroma

Royal CBD ist eine Premium-Marke aus Kalifornien, die in ihrer Preisklasse das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet. Die Produkte des Unternehmens sind top, wenn man die große Bandbreite der Potenz seines CBD Öls, die Art und Weise, wie Royal CBD seine Produkte herstellt, und den Aufwand, den es in die Prüfung seiner CBD-Auswahl steckt, in Betracht zieht.

Royal CBD Öl ist in vier verschiedenen Potenzstufen erhältlich: 250 mg, 500 mg, 1000 mg und 2500 mg. Damit ist das Unternehmen für jede Art von CBD-Konsumenten da draußen geeignet.

Es handelt sich um ein Vollspektrum-CBD Öl, d.h. Sie erhalten das gesamte Spektrum an nicht-psychoaktiven Cannabinoiden, Terpenen, Flavonoiden und nur Spuren von THC (weniger als 0,3%).

Royal CBD verwendet Kohlendioxid in seiner überkritischen Form, um das CBD aus seinen organischen Hanfpflanzen zu gewinnen. Bei dieser Methode wird das CO2 unter verschiedenen Druck- und Temperaturniveaus durch das Pflanzenmaterial geleitet und wechselt seinen Zustand von flüssig zu gasförmig. Von dort aus löst es sich auf und hinterlässt einen kalten, zähflüssigen Extrakt.

Alle Royal CBD Produkte werden in unabhängigen Labors ausgiebig auf Reinheit und Wirksamkeit getestet, um ihre Qualität zu gewährleisten. Das Unternehmen bietet außerdem einen kostenlosen Versand für alle Kunden und akzeptiert volle Rückerstattung für diejenigen, die mit dem Produkt nicht zufrieden sind.

2. CBD-Brennerei (Zweiter Platz)

CBDistilley CBD Ölflasche und Verpackung

Es ist 6 Jahre her, seit CBDistillery sein Debüt gegeben hat, daher freut es uns zu sehen, dass die Firma es geschafft hat, ihren Ruf in dieser Zeit aufrechtzuerhalten. Das Unternehmen verfügt über eine breite Auswahl an CBD Ölen, die als Vollspektrum- oder reines Öl (ohne THC) erhältlich sind.

Es stehen fünf verschiedene Stärken zur Auswahl – 250 mg bis 5000 mg CBD insgesamt. Darüber hinaus ist jede Option im Vergleich zu Konkurrenzmarken sehr erschwinglich. Das liegt daran, dass es die Mission der CBD-Destillerie ist, jedem, der CBD-Produkte benötigt, Aufklärung und Zugang zu diesen Produkten zu bieten. Zum Beispiel kostet die 250-mg-Stärke 0nly $20, was ein guter Anfang für diejenigen ist, die noch nie CBD Öl genommen haben. Die maximale Potenz kostet $240.

Unsere einzige Sorge über CBD-Destillerie ist, wie die Firma ihren Hanf bezieht. Die Pflanzen sind nicht organisch (obwohl sie nicht gentechnisch verändert sind), aber in Anbetracht der Preise für das CBD Öl ist dies nur ein kleiner Nachteil.

Dies sind immer noch die besten Extrakte in dieser Preiskategorie.

3. NuLeaf Naturals

Nuleaf CBD Ölflasche

NuLeaf Naturals ist ein weiterer erfahrener Hersteller, aber im Gegensatz zu Royal CBD und CBDistillery stellt es nur CBD Öltropfen mit vollem Spektrum her. Und obwohl dies nicht die beeindruckendste Produktauswahl auf dem Markt ist, macht die Qualität des NuLeaf Naturals CBD Öls den Mangel an anderen Formaten wett.

Das Öl ist in verschiedenen Größen erhältlich, von 240 mg bis 4850. Wir sagen nicht absichtlich „Potenz“, da Sie unabhängig von der Größe die gleiche Stärke erhalten. Ihre Wahl hier läuft also darauf hinaus, wie lange Ihr CBD Öl bei Ihnen bleiben soll.

Eine weitere bemerkenswerte Sache über NuLeaf Naturals ist, dass es für alle seine Öle organischen Hanf verwendet. Jede Produktcharge wird an ein zertifiziertes Labor geschickt, das den Inhalt umfassend analysiert, um sicherzustellen, dass sowohl die Potenz als auch der Reinheitsgrad in jeder Flasche konsistent sind.

4. Charlotte’s Web

Charlottes web cbd oil and packaging

Charlotte’s Web ist die Firma, der wir den CBD-Wahnsinn verdanken. Sie wurde von Stanley Brothers gegründet, deren Cannabisöl dem jungen Mädchen Charlotte Figi von mehreren Anfällen pro Tag zu einigen Anfällen pro Monat verhalf.

Charlotte’s Web-Produkte sind von der U.S. Hemp Authority zertifiziert, wodurch sichergestellt ist, dass sie den höchsten Qualitätsstandards entsprechen.

Sie können aus vier Stärken wählen: 300 mg, 750 mg und 2850 mg – ein Potenzbereich, der dem der Royal CBD ähnelt. Jede Option ist in 30 ml und 100 ml Flaschen erhältlich.

Im Gegensatz zu vielen anderen Marken verwendet Charlotte’s Web die Extraktion von Olivenöl anstelle von CO2, weshalb die Öle etwas grüner sind und eine zähere Konsistenz haben.

5. CBDPure

CBD Pure CBD Ölflasche

Es scheint, dass man keine Liste der besten CBD Öle auf dem Markt haben kann, ohne CBDPure zu erwähnen.

CBDPure ist bekannt für die Herstellung von CBD-Produkten in Premium-Qualität und unübertroffener Transparenz. Das Unternehmen verwendet eine überkritische CO2-Extraktion und filtert den endgültigen Extrakt aus dem Pflanzenmaterial gründlich heraus, so dass es eine schöne bernsteinfarbene Farbe hat. Leider mit einem überraschend säuerlichen Geschmack.

CBDPure Öle sind in drei verschiedenen Konzentrationen erhältlich: 100 mg, 300 mg und 600 mg. Die niedrigste Stärke liefert nur 3,3 mg CBD pro Portion, aber wenn man bedenkt, dass es sich um Vollspektrumöle handelt, kann man eine niedrigere effektive Dosis erreichen, weil man die synergistischen Effekte der Cannabinoide und Terpene erhält.

Wir würden CBDPure als die beste Firma für Anfänger bezeichnen.

Was ist Angst?

Angst ist eine normale menschliche Reaktion auf Stressauslöser. Sie ist auch als „Kampf-oder-Flucht-Reaktion“ bekannt und beschreibt eine Reihe von körperlichen Reaktionen, wie Schwitzen, erhöhter Herzschlag, Empfindlichkeit gegenüber Umweltauslösern und Adrenalinschub.

Wenn die Angst im Verhältnis zur Schwere des Auslösers proportional hoch wird, kann sie zu einer Angststörung werden.

Sobald sie einmal da ist, verschlimmert sich die Angst bis zu dem Punkt, an dem die psychische Gesundheit einer Person zutiefst beeinträchtigt wird, einschließlich des täglichen Funktionierens.

Typen von Angststörungen

Es gibt vier häufige Arten von Angststörungen:

  • <Generalisierte Angststörung: Sie tritt auf, wenn Menschen ohne besonderen Grund chronisch ängstlich werden. Es ist auch die häufigste Angststörung. <
    • Phobien: Phobien beziehen sich auf die überwältigende Angst vor einem bestimmten Objekt oder einer bestimmten Situation. Oft blockieren sie Menschen aufgrund dieser Angst, sich auf alltägliche Situationen einzulassen.

Phobie: Phobien sind die überwältigende Angst vor einem bestimmten Objekt oder einer bestimmten Situation.

  • Panikstörung: Panikattacken geschehen zufällig und werden von Symptomen wie Zittern, Schwindel, Verwirrung, Übelkeit, Zittern und Atembeschwerden gefolgt. Sie können zwischen einigen Minuten und einer Stunde dauern.

Was sind die Symptome der Angst?

Nachfolgend finden Sie die vollständige Liste der Symptome, die Ihnen helfen können festzustellen, ob Sie an einer Angststörung leiden:

  • Schwindelgefühl
  • Trockener Mund
  • Bewegungsausbrüche
  • Gefühle der Unsicherheit
  • Herzklopfen
  • Muskelspannung
  • Panisch
  • Schlafprobleme
  • Somatische Beschwerden

Was kann Angstzustände verursachen?

Angst kann verschiedene Wurzeln haben. Meist sind ein paar Faktoren beteiligt, nämlich

Genetische Belastung

Wenn bei Ihrem Familienmitglied eine Angststörung diagnostiziert wurde, besteht die Gefahr, dass Sie im Laufe der Zeit die gleiche Krankheit entwickeln.

Hirnschäden und Veränderungen der Gehirnstruktur

Das Überleben eines traumatischen Ereignisses oder genetischer Veränderungen im Gehirn kann eine Überreaktion auf potenziell harmlose Auslöser verursachen. Die Wissenschaftler glauben, dass die meisten Angststörungen auf eine gestörte Kommunikation zwischen Nervenzellen zurückzuführen sind.

Umwelt

Bestimmte Elemente Ihrer Umgebung können Ihre Störung verschlimmern. Das kann ständiger Stress in der Schule, bei der Arbeit oder sogar zu Hause sein. Manchmal können auch Dinge wie der Verlust eines nahestehenden Menschen oder eine schlechte finanzielle Situation die Ängste erhöhen.

Wenn Sie nicht genug Schlaf bekommen, kann dies ebenfalls zu einer Angststörung beitragen.

Genauso wie der Aufenthalt in Höhenlagen, wo das Gehirn nicht genügend Sauerstoffzufuhr hat.

Medizinische Bedingungen

Manchmal kann die Angst ein Kollateralschaden durch einen anderen Gesundheitszustand, Gesundheitsergänzungen oder verschreibungspflichtige Medikamente, die Sie einnehmen, oder eine andere Krankheit sein, die entweder die Struktur Ihres Gehirns beeinflussen oder Sie zu schwerem Stress führen kann.

Kann CBD Öl bei Angst helfen?

Mann sitzt in einer Ecke des Raumes

Richtiges Angstmanagement kann eine echte Herausforderung sein.

Zunächst einmal sind traditionelle Angstbehandlungen sehr teuer und ihre Kosten steigen ständig. Wenn Sie sich angstlösende Medikamente verschreiben lassen wollen, müssen Sie diese selbst bezahlen, bevor die Versicherung einen Teil der Kosten übernimmt.

Außerdem können viele verschreibungspflichtige Medikamente, die zur Behandlung von Angstzuständen eingesetzt werden, eine Reihe von negativen Nebenwirkungen haben. Wenn Sie versuchen, die Liste der Nebenwirkungen aller gängigen Medikamente durchzugehen, werden Sie verstehen, dass sie auf lange Sicht mehr schaden als nützen können.

Verstehen Sie uns nicht falsch. Wir versuchen nicht, Sie davon zu überzeugen, Ihre derzeitige Behandlung abzusetzen. Wenn es bei Ihnen funktioniert und Sie keine Lust auf eine Veränderung haben, ist das völlig in Ordnung. Aber manche Menschen können entweder keine Medikamente nehmen oder ihre Angst ist nicht stark genug, um sich für die konventionelle Behandlung zu qualifizieren.

Deshalb wählen einige Angstpatienten natürliche Lösungen zur Linderung.

CBD Öl hat viele gesundheitliche Vorteile, aber kann es auch bei Angstzuständen helfen?

Berichte von Patienten und Daten aus Studien deuten darauf hin, dass CBD Öl sogar eine bessere Behandlung als Tabletten und Spritzen gegen Angstzustände sein könnte. Im Vergleich zur konventionellen Behandlung sind die Nebenwirkungen von CBD Öl fast nicht vorhanden, es sei denn, es wird in extrem hohen Dosen eingenommen.

Wie wirkt CBD?

Warum wenden sich so viele Menschen dem CBD Öl als alternative Behandlung von Angstzuständen zu?

Weil CBD die Funktion des körpereigenen Endocannabinoid-Systems (ECS) verbessert; das ist ein neurochemisches Netzwerk mit Cannabinoid-Rezeptoren in jedem Organ des Körpers. Das ECS steuert lebenswichtige Funktionen, wie Schlaf, Stimmung, Gedächtnis, Kognition, Appetit, Schmerz, Immunreaktion und mehr.

Einfach ausgedrückt, hält das ECS den Körper in der Homöostase – ein schickes Wort für chemisches Gleichgewicht.

Wenn Ihre Neurochemikalien jedoch unter einem Ungleichgewicht leiden, kann dies Angst auslösen.

Dieser Stock hat zwei Enden. Wenn Sie zum Beispiel an einem traumatischen Ereignis leiden, können Ihre Rezeptoren und Neuronen aus dem Gleichgewicht geraten, und Ihr Körper braucht etwas, um es wiederherzustellen.

Hier kann sich das CBD als nützlich erweisen.

CBD und 5-HT1A-Rezeptor

CBD ist der Agonist des 5-HT1A-Serotoninrezeptors im Gehirn, der in erster Linie für die Art und Weise verantwortlich ist, wie der Körper Serotonin aufnimmt.

Dieser Rezeptor ist auch das Ziel der häufig verschriebenen Anti-Angst-Medikamente und Antidepressiva, die ihren eigenen Namen haben – Selektive Serotonin-Wiederaufnahme-Hemmer (SSRIs).

SSRIs können die Wiederaufnahme von Serotonin stoppen und damit die Fähigkeit des Gehirns erhöhen, mehr Signale an den Körper zu geben, die emotionale Stabilität wieder herzustellen und die Angst zu reduzieren. CBD beeinflusst 5-HT1A auf ähnliche Weise.

CBD und Hippocampus-Neurogenese

Der Hippocampus ist der Bereich Ihres Gehirns, der einige wenige Prozesse reguliert. Einer davon ist die Fähigkeit, neue Nervenzellen zu bilden – auch Neurogenese genannt. CBD kann helfen, den Hippocampus zu stimulieren und seine Funktion zu verbessern.

Patienten, bei denen Angststörungen diagnostiziert wurden, zeigen oft einen kleineren Hippocampus, so dass durch die Stimulation der Regeneration von Neuronen mit CBD Öl die Chance größer ist, diese ängstlichen Verhaltensweisen zu minimieren.

CBD und GABA

Australische Forscher beschrieben CBD als einen „positiven allosterischen Modulator“ der GABA-Rezeptoren im Gehirn.

Als primärer hemmender Neurotransmitter im zentralen Nervensystem des Menschen wirkt GABA wie eine Handbremse für das Gehirn, um das Nervensystem zu verlangsamen, wenn wir zu erregt werden. Die beruhigende und sedierende Wirkung von Valium und anderen Benzodiazepinen resultiert aus ihrem Einfluss auf den GABA-A-Rezeptor.

Durch die Modulation dieses Rezeptors kann CBD die natürliche beruhigende Wirkung von GABA verstärken und die Angst eindämmen.

CBD und Anandamid

Anandamid ist das am besten erforschte Endocannabinoid (wird im Körperinneren produziert). Es hat eine chemische Struktur, die fast identisch ist mit THC, der wichtigsten psychoaktiven Substanz in Cannabis.

Forscher bezeichnen Anandamid als „das Glückseligkeitsmolekül“, da es neben vielen anderen Prozessen auch Gefühle wie Euphorie, Glück und emotionale Stabilität kontrollieren kann. CBD reguliert den Anandamidspiegel im Gehirn, reduziert Stimmungsschwankungen und verbessert die Reaktionen auf Stressauslöser.

Studien über CBD Öl und Angstzustände

CBD Öl hat sich in Tier- und Humanstudien als wirksames Mittel gegen Angstzustände erwiesen.

In einer 2010 durchgeführten Studie über soziale Ängste zeigten Forscher, dass CBD die Symptome von sozialen Angststörungen reduzieren kann. CBD verbesserte auch die Art und Weise, wie die Patienten auf Angst reagieren.

Eine 2014 durchgeführte Studie an Rattenmodellen zeigte, dass CBD starke angstlösende und antidepressive Wirkungen hat. Obwohl die Ergebnisse von Tieren stammten, gaben sie einen vielversprechenden Einblick in den Umgang mit der Angst beim Menschen.

Im Jahr 2015 veröffentlichte Neurotherapeutics einen Bericht, in dem CBD als die nächste mögliche Lösung für Angststörungen und deren Symptome hervorgehoben wurde.

Alle oben genannten Studien wurden mit hochwertigem CBD Öl durchgeführt, was uns zum nächsten Abschnitt bringt.

Was beeinflusst die Qualität von CBD Öl?

Die FDA in den Vereinigten Staaten reguliert das CBD Öl nicht. Auch wenn es sicherer und effektiver bei der Behandlung von Angststörungen ist als herkömmliche Behandlungsmethoden, wird es immer noch als Gesundheitsergänzung und nicht als Medikament eingestuft.

Ähnlich wie bei anderen Gesundheitsergänzungen kann es für neue Käufer schwierig sein, zu wissen, ob sie reines CBD Öl kaufen, das die beworbene Potenz trägt.

Sie könnten ein Produkt voller synthetischer Zusätze und mit wenig bis gar keinem CBD im Inneren einnehmen, und Sie würden es nicht einmal wissen, weil Labortests für die Hersteller optional sind.

Wenn Sie das Risiko von Fehlkäufen minimieren wollen, müssen Sie lernen, wie hochwertige CBD Öle hergestellt werden.

Hanf Quelle

Cannabispflanzen sind Bioakkumulatoren, d.h. sie können alles aus ihrer Umgebung aufnehmen. Wenn sie in sauberer Erde und unter Verwendung organischer Praktiken angebaut werden, liefern die Pflanzen reine und starke Extrakte.

Andererseits wird Hanf, der in verschmutzter Erde und mit Pestiziden angebaut wurde, schwaches und verunreinigtes Öl liefern.

Wir empfehlen den Kauf von CBD Öl von Firmen, die Bio-Hanf verwenden, vorzugsweise von solchen, die auf amerikanischen Farmen in Staaten wie Oregon, Colorado und Kalifornien angebaut werden.

Extraktionsmethode

Die Marken verwenden verschiedene Extraktionsmethoden und Verarbeitungsmethoden für CBD Öl. Wählen Sie Marken, die die überkritische CO2-Extraktion verwenden, da diese als die effektivste Methode zur Gewinnung von CBD gilt – mit einem risikoarmen Profil.

Alternativ können Sie alkoholextrahierte CBD-Tinkturen kaufen. Einige Unternehmen verwenden auch Olivenöl, aber wenn eine Marke ihre Produkte mit Butan oder Propan extrahiert, besteht ein hohes Risiko der Kontamination mit ungereinigten Lösungsmittelrückständen.

Drittlaboruntersuchungen

Renommierte CBD-Firmen stellen Laborergebnisse von Drittanbietern auf ihren Websites zur Verfügung oder fügen sie dem Produktpaket hinzu. Labortests stellen sicher, dass der tatsächliche Inhalt Ihres Öls mit dem auf der Flasche beworbenen übereinstimmt. Labortests analysieren die Potenz des CBD Öls und suchen nach möglichen Verunreinigungen in der Testprobe.

Berichte von Dritten sind ein solider Beweis für die Qualität des Öls.

Wo man CBD Öl in meiner Nähe kaufen kann: Im Geschäft vs. Online

CBD Öl ist sowohl lokal als auch online weit verbreitet. Wenn Sie irgendwo in der Nähe einer Cannabis-Apotheke oder eines Headshops wohnen, können Sie sehen, was sie zu bieten haben, aber die meiste Zeit gibt es kein Feuerwerk. Die Verkäufer in den Geschäften haben oft nicht die besten Produkte im Angebot, ganz zu schweigen davon, dass sie möglicherweise unsachgemäß gelagert wurden, bevor sie in die Regale gestellt werden.

Es besteht auch die Möglichkeit, dass Sie, wenn Sie etwas in einem Head Shop kaufen, es wahrscheinlich für die Hälfte des Preises online finden.

Und hier kaufen wir gerne unsere CBD-Produkte.

Das meiste CBD Ölzeug wird heutzutage online verkauft. Wenn Sie CBD-Produkte online kaufen, haben Sie Zugang zu jedem Format da draußen, geschweige denn zu verschiedenen Potenzoptionen, Geschmacksrichtungen und Flaschengrößen. Online-Händler bieten auch Treueprogramme für wiederkehrende Kunden, sowie saisonale Angebote und Rabatte auf Großbestellungen.

Darüber hinaus ist es einfacher, ein CBD-Unternehmen online zu recherchieren. Lesen Sie die Website, um zu erfahren, wie das Unternehmen seine Produkte herstellt – Was ist die Hanfquelle? Wie wird das Öl gewonnen? – Prüfen Sie die Laborberichte und lesen Sie Bewertungen von anderen Kunden.

Um es einzupacken, lassen Sie nichts unversucht, während Sie Ihren potenziellen Lieferanten überprüfen.

Wie man CBD Öl für die Angst benutzt

Was ist die beste CBD-Dosierung? Wie viel CBD Öl sollten Sie nehmen?

Ehrlich gesagt, es gibt keine strengen Richtlinien, weil jeder anders auf CBD Öl reagiert. Faktoren wie Alter, Gewicht, Schwere der Symptome und Art der Wirkung können Ihre effektive Dosis beeinflussen.

Wenn Sie zum ersten Mal mit CBD behandelt werden, wird es einige Versuche und Fehler erfordern, die beste Dosierung für Ihre Angst zu finden.

Hier sind einige Tipps, um den Fehlerteil zu minimieren:

  • Bestimmen Sie Ihr Gewicht und Ihre Größe.
  • Bewerten Sie den Schweregrad Ihrer Angst – verwenden Sie eine Skala von 1 bis 10.
  • Mit einem Tropfen CBD Öl pro Tag starten.
  • Dosis kontinuierlich erhöhen. Sie können einige Wochen lang täglich 2-Tropfen-Schritte verwenden und notieren, wie Sie mit jeder Dosis auf CBD reagieren.
  • Dulden Sie sich. Manchmal muss sich das CBD Zeit nehmen, um auffällig zu werden. Es kann ein paar Tage oder Wochen dauern, bis Sie den Unterschied bemerken.
  • Sprechen Sie mit Ihrem Arzt über die Einnahme von CBD Öl, bevor Sie es kaufen. Dies wird Ihnen helfen, mögliche Wechselwirkungen zwischen CBD und anderen Medikamenten, die Sie möglicherweise einnehmen, zu vermeiden.
  • Eine Studie zur sozialen Angst schlägt 600 mg als wirksame Dosis zur Linderung dieser Störung vor. Es gibt jedoch auch Studien, in denen viel niedrigere Dosen die Symptome verbessert haben.
  • Wenn Sie unter Schlafproblemen oder starken Schmerzen leiden, müssen Sie möglicherweise höhere Dosen von CBD einnehmen, weil es versucht, diese Bereiche Ihres Seins zu beeinflussen und gleichzeitig die Angst zu lindern.

Für manche Menschen ist der bittere Geschmack des CBD Öls zu viel. Wenn Sie es auch nicht mögen, probieren Sie andere Formen von CBD, wie z.B. Vape-Öle, Kapseln oder Gummis.

Was sind die Nebenwirkungen der Verwendung von CBD Öl?

Laut der Weltgesundheitsorganisation ist CBD Öl im Allgemeinen sicher und stellt keine Suchtgefahr dar.

Zu den Nebenwirkungen des CBD Öls gehören:

  • Trockener Mund
  • Sedierung (hohe Dosen)
  • Durchfall (von zu viel Öl)
  • Ein vorübergehender Abfall des Blutdrucks
  • Schwindelgefühl

Ein weiteres potenzielles Risiko bei der Einnahme von CBD Öl ist die Wechselwirkung zwischen CBD und verschreibungspflichtigen Medikamenten. CBD wirkt auf sie in ähnlicher Weise wie Grapefruitsaft, wenn Sie also Medikamente einnehmen, empfehlen wir, dass Sie zuerst Ihren Arzt konsultieren.

Die größte Gefahr bei der Verwendung von CBD Öl bei Angstzuständen ist die Tatsache, dass die FDA es nicht reguliert. Ohne Regulierung besteht das Risiko, dass Sie ein Produkt mit synthetischen Cannabinoiden oder/und toxischen Zusätzen in Ihrem Öl kaufen, ohne es überhaupt zu wissen.

Suchanfragen:

CBD Öl Erfahrungen 2020

CBD Öl Testsieger

CBD Öl Test

CBD Öl Stiftung Warentest

CBD Öl kaufen

bestes CBD Öl

CBD Öl Erfahrungsberichte

CBD Hanföl Erfahrungen

CBD Öl Vergleich

Endgültige Gedanken zur Verwendung von CBD Öl für Angstzustände

Der Umgang mit Angst kann mit hochwertigem CBD Öl leichter sein. Da immer mehr Studien über die Auswirkungen von CBD auf die psychische Gesundheit eines Menschen durchgeführt werden, ist es kein Wunder, dass die Menschen CBD als ihr nächstes Hilfsmittel wählen.

Wenn Sie planen, CBD Öl zu kaufen, um mit der Angst umzugehen, stellen Sie sicher, dass es von einem vertrauenswürdigen Unternehmen kommt, das die Qualität seiner Produkte mit Laborberichten Dritter und vielen positiven Bewertungen nachweisen kann.

CBD Öl kann Ihnen auch helfen, andere Bereiche Ihres Wohlbefindens zu verbessern, wie Schlafzyklus, Blutzuckerspiegel und Blutdruck.

Es ist ein großartiges Produkt, wenn Sie sich selbst in optimaler Gesundheit halten wollen.

Wir hoffen, dass Ihnen dieser Leitfaden gefallen hat und dass Sie ihn bei Ihrem nächsten Einkauf nützlich finden werden!

Dieser Beitrag wurde am 19. Januar 2020 in CBD Öltropfen veröffentlicht.